Justyna

Justyna Hryniewicz-Piechowska

Vorstand | KIKUS in Polen
Linguistin M.A. „Ich bin überzeugt: (auch sprachliche) Vielfalt bereichert! Aus diesem Grund ist es von besonderer Bedeutung alle Kinder und ihre Sprachen möglichst früh zu fördern, damit sie ihr mehrsprachiges Potenzial entfalten können! Jede Sprache bringt neue Ressourcen und Bereicherungen mit sich.“ Justyna Hryniewicz-Piechowska, geb. 1992 in Gryfice (Polen), studierte Polonistik, Germanistik und Linguistik mit dem Schwerpunkt Mehrsprachigkeitsforschung. Seit 2015 engagiert sie sich für das zkm in Deutschland und Polen. Sie verbreitet die KIKUS-Methode für Deutschlerner*innen in Polen und für Polnischlerner*innen in Deutschland. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Greifswald und lehrt dort Fachdidaktik für Polnisch. Außerdem promoviert sie zum Thema „Schriftsprachliche Kompetenzen zweisprachiger Grundschulkinder in der deutsch-polnischen Grenzregion“.

Andere Mitglieder